.
                   Slippanlage

• Slipp • Yachthafen • Die Schlei • Sitemap • Winterlager • Tankstelle •
 
Sie möchten Ihr Boot zu Wasser lassen, oder es im Herbst aus dem Wasser holen? Kein Problem mit unserer Slippanlage. Nachdem Sie, den von Ihnen gewünschten Termin mit uns vereinbart haben, legen Sie Ihr Schiff bei uns in der Marina in eine freie Box und können, nach Absprache, dann in das Slippbecken verholen. Selbstverständlich übernehmen wir für Sie auch das komplette Auf- und Abslippen einschließlich Auf- und Abriggen, so dass Sie im Frühjahr Ihr Schiff seeklar in Empfang nehmen können.

Portalkran

Mit diesem Kran slippen wir Yachten bis 20 to. Der Portalkran, der ausschließlich von unserem Fachpersonal bedient wird, unterliegt einer regelmäßigen strengen Wartung. Die stabile Bauweise des Krans sowie die Führung auf Schienen, verhindern beim Slippen unnötige Eigenbewegungen. Mit Gurten oder Strop haben wir Ihr Schiff sicher im Griff.

Autokran
Ein Bestandteil des Maschinenparks ist der Liebherr Mobilkran mit einer maximalen Traglast von 12 to.

Diesen Kran setzen wir überall dort ein, wo seine Flexibilität am meisten benötigt wird. Zum Ein- und Ausbau von Motoren und bei Masten mit einer Länge über 20 Metern wird der Autokran benötigt.

 
Mastenkran
Um den Mast Ihres Schiffes schnell und problemlos zu stellen bzw. zu legen, haben wir am Hafenbecken einen Mastenkran installiert. Sowohl beim Stellen, als auch beim Legen des Mastes, vereinfacht der Mastenkran den gesamten Arbeitsvorgang.

Das Legen bzw. Stellen des Mastes ist ein nötiger Vorgang, um Ihre Yacht mit dem Portalkran aus dem Hafenbecken slippen zu können. Unsere langjährige Erfahrung hat ferner gezeigt, dass ein stehender Mast bei Stürmen während der Winterlagerung den Rumpf unnötig belasten und sogar beschädigen kann.

 
Bock- und Transportsystem
Das verwendete Bocksystem wurde 1986 hier in der Marina Brodersby mit uns entwickelt und eingeführt. Seit dem hat es sich in unzähligen Situationen als sicher, praktisch und flexibel bewährt und findet seinen Zuspruch mittlerweile in vielen Marinas und Sportboothäfen.  Es handelt sich hier um individuell anpassbare Stahlkonstruktionen, die eine Last von 3 to, 6 to, 9 to, 12 to oder 30 to tragen.
 

Sicherer und schneller Transport der Yachten auf den
Böcken mit dem Hydraulik-Hubtrailer
 

Transport- und Lagerbock für
Segel- und Motoryachten

 

Wir können mit den Hydraulik-Hubtrailern unter die Böcke fahren, um sie mit oder ohne Last zu transportieren. Die Hubtrailer haben eine Traglast von bis zu 20 to. Im Bedarfsfall können wir damit Ihre Yacht schnell aus dem Wasser in die Bootswerft oder für wetterunabhängiges Arbeiten nach der Wintersaison aus dem Freigelände in eine unserer Hallen verholen. Mit diesem System wurde das derzeit beste Prinzip verwirklicht, welches alle Aspekte für eine optimale Lagerung von Yachten bietet. 
   


• Inhaltsverzeichnis - Sitemap •